Haselnussallergie

Haselnussallergie

Haselnussallergie

Haselnussallergie, welche Allergene lösen sie aus.

Die Haselnussallergie ist unter den Nussallergien die häufigste, wenn man die Erdnussallergie nicht mitzählt. Haselnussallergie Symptome fallen recht unterschiedlich aus. Verantwortlich sind zumeist Eiweißteilchen. Eiweiße nennt man auch Proteine. 6 verschiedene Allergene können für die Allergien verantwortlich sein. Nicht alle Proteine zusammen sondern ganz bestimmte. Sie lösen unterschiedliche Allergien, mit unterschiedlichen Risiken, Symptomen und möglichen Kreuzreaktionen aus. Deshalb werden wir sie im folgendem genauer betrachten.

Haselnussallergie als Kreuzreaktion auf Pollenallergene

Cora1 und Cora2 sind Allergen die für Pollenallergiker von größerer Bedeutung sind. Bei dem größten Teil der Haselnussallergien, handelt es sich um mildere Formen allergischer Reaktionen. Kleinere Haselnussallergie Symptome sind z.B. Reizungen im Rachenraum. Nüsse in erhitzter Form, z. B. als Nusskuchen oder Nuss-Nougat-Creme werden, hier oft vertragen. Manchmal können auch mit dem Abklingen der Pollenallergie bzw. der Pollenflugzeit, sich die Haselnussallergie merklich abmildern und sich brennende Bläschen in kribbelnde wandeln, oder gar außerhalb der Pollenflugsaison ganz verschwinden.

Haselnussallergie (Cora1)

Bei über 80% der Haselnussallergiker stehen die Allergie als Kreuzallergien auf Pollenallergien im Fokus. Sie entstehen, weil Pollen-Allergene ähnliche Strukturen haben, wie die der Haselnussallergene. Proteine mit ähnlichen Funktionen in unterschiedlichen Pflanzenarten können ähnliche Molekülstrukturen aufweisen. Wenn Sie gegen eine Molekülstruktur allergisch sind, werden Antikörper gegen diese Struktur gebildet. Wenige Antikörper werden oft gebildet, was nicht gleich zu Symptomen führt muss, erst bei starker Antikörper Bildung kommt es zu den allergischen Reaktionen. Die strukturellen Ähnlichkeiten zwischen Proteinen werden, mit abnehmendem biologischen Verwandtschaftsgrad zwischen den einzelnen Arten geringer, sodass, wenn symptomatische Kreuzreaktionen auftreten, zuerst innerhalb biologisch verwandter Gruppen geschaut werden muss, ob Kreuzreaktionen vorliegen. Auch die Bet v 1-homologe Protein von der Haselnuss  (Cora1) können auch starke Haselnussallergie Symptome aus lösen, worauf Ihr Immunsystem also mehr IgE-Antikörpern bildet und selbst wenn die Proteine vom Grundsatz her denaturier bar sind, stellen sie auch nach dem kochen, erhitzen oder fermentieren ein Risikofaktor für ernste Reaktionen dar. Nur wer geringe Symptome hat, die sich auf Mund und Rachenraum beschränkt, der verträgt in der Regel geröstet Nüsse oder deren (nicht kaltgepressten) Öle.

Am häufigsten sind es wohl die Proteine aus der Bet v1-superfamilie, weil Die Haselnuss als Birken ähnlich gilt. Als Cora1 Allergiker wählen sie die Haselnussallergie-Bet-v1 bei der Baumpollenallergie (Bet v 1-superfamilie). Die Haselnussallergie als Kreutzallergie tritt oft einzeln auf Deaktivieren sie in diesem Fall alle andern Kreuzallergien. Anderenfalls  behalten Sie nur die Kreutzallergien gegen die Sie echte allergische Reaktionen haben. Wenn Sie sich nicht Sicher sind fragen Sie Ihren Hausarzt.

 

HaselnussallergieApp Einstellungen

Um unserer Haselnussallergieapp einzustellen, Schreiben Sie in der Allergieauswahlliste im Suchfeld „Polle“, zumeist reichen schon Wenige Buchstaben. Wählen Sie dann die Baum oder Graspollenallergie (Profiline). Wählen Sie im Anschluss all jene Allergene ab, bei denen Sie keine klinischen Symptome haben. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass es sehr viele mögliche Kreuzallergien gibt. Die Allergengruppen der Pollenallergieen (Profiline, Bet-v1 und nsLPT) sind sehr groß. Wählen Sie dann bei den übriggebliebenen die Stärke Ihrer Allergie. Bei starken Symptomen, wählen sie auch nsLPT und/oder fragen Sie Ihren Hausarzt.

 

HaselallergieApp

Haselnussallergie (Cora2)

Als Cora2 Allergiker wählen die Haselnussallergie bei den Gräserpollen (Profiline) (Bet v 2-Homologe) (sind Profiline Proteine im Zytoplasma höherer pflanzlicher Zellen). Auch hier tritt die Haselnussallergie als Kreutzallergien zumeist einzeln auf. Deaktivieren Sie also alle andern Kreuzallergien, und/oder behalten Sie nur die Kreutzallergien gegen die Sie echte allergische Reaktionen haben.

 

Haselnussallergie-app

Haselnussallergie und nsLTP

Wenn die Allergische Reaktion von der Schale ausgelöst wird oder Sie auch Probleme mit Erhitzten, Gebackenen, Pasteurisierten und Produkten haben. Ist das ein Indiz für eine Allergie auf Cora8 der Haselnuss, einem nicht spezifische Lipid Transfer Protein (nsLTP). Diese sind Beständig gegen Hitze und überstehen die Magensäure und lösen stärkere Symptome wie pusten am ganzen Körper aus. Das sind Haselnussallergie Symptome, die auf den Kreislauf sich ausweiten und vielleicht auch bei größerem verzehr zu einem anaphylaktischen schock führen können. Zwischen 5-10% der Haselnuss-Pollen-Allergiker können hiervon betroffen sein.

Cora8 Allergiker (nsLTP) wählen die Haselnussallergie Gräserpollenallergie-nsLTP. Auch hier tritt die Haselnussallergie als Kreutzallergien zumeist einzeln auf deaktivieren Sie also alle andern Kreuzallergien, oder behalten Sie nur die Kreutzallergien gegen die Sie auch allergische Reaktionen haben. Wir möchten den Allergikern die erhitzten Produkte vertragen diese natürlich auch als verträglich anzeigen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Allergie so genau wie möglich einstellen. Wenn Sie nicht genau wissen gegen welches Allergen Sie allergisch sind, fragen Sie Bitte ihren Hausarzt und machen Sie einen Allergietest.

 

HaselnussallergieApp

Haselnussallergie und Speicherproteine

Einem kleiner, aber stetig zunehmenden Prozentsatz der Allergiker ist gegen die Speicherproteine der Haselnuss Allergisch Cora 14, Cora 11 und Cora9, Speicherproteine sind ebenfalls Hitze beständig und überstehen die Magensäure. In diesem Fall handelt es sich oft um eine ausgeprägte Lebensmittelallergien mit potenziell schwerem Verlauf. Dieser Form der Haselnussallergie reichen jedoch schon kleinste Mengen Nüsse oder Speisen mit Nüssen aus, um schwere allergische Reaktionen auszulösen, diese können lebensbedrohliche Reaktionen hervorrufen. Dabei treten die allergischen Beschwerden meist unmittelbar nach dem Verzehr auf. In diesem Fall wirken sich die Haselnussallergie Symptome Neben Magen und Darm Problemen auch auf den Kreislauf aus und kleinste Mengen können zum anaphylaktischen Schock führen. Wenn gleich diese Allergie sehr selten ist, wird diese Form der Haselnussallergie als echte Haselnussallergie bezeichnet. Das liegt daran das zum einen die Speicherproteine zu den Majorallergene gehören und zum anderen daran, dass die anderen Formen der Haselnussallergien als Kreuzreaktionen zu Pollenallergien auftreten.

Die Speicherproteine die, die starken Reaktionen hervorrufen sind generell nicht Denaturier bar. Generäle Vorsicht ist bei Müsli und Schokoriegeln geboten, jedoch sind die kleinstmengen das eigentliche Problem, diese können über die Produktionsanlagen in jene Lebensmittel gelangen, die eigentlich Haselnussfrei sind.

Haselnussallergie und mögliche Sensibilisierung

Hinsichtlich der Majorallergene, der Speicherproteine scheint der Molekularaufbau zu anderen Nüssen so unterschiedlich zu sein das Kreuzreaktionen auf andere Nüsse kaum beobachtet werden. Anders sieht es bei den Pollenallergenen aus. Zwar tritt Haselnussallergie als Kreuzreaktion in der Regel einzeln auf, jedoch steigt Wahrscheinlichkeit einer weiteren Sensibilisierung gegen andere Pollen-Allergene mit jeder weitern Sensibilisierung gegen Bet v1, Profiline (Bet v 2-Homologe) Proteine und nsLTP. Besondere Vorsicht ist auch im Umgang mit Hyperallergenen Pflanzen geboten wie z. B. Beifuß und Latex. Wir haben in all diesen Klassen alle Kreuzallergien aufgeführt, nehmen sie sich Zeit bei der Einstellung unserer Haselnussallergieapp und überlegen sie ob Ihnen Kreuzreaktionen bekannt sind, auch um mögliche weitere Sensibilisierungen vorzubeugen.

Mit einem Märkteplus Abo führen wir unsere Mission schneller zum Erfolg. Unser Motto -Gemeinsam Schneller Besser- beschreibt die Symbiose von Nutzer und Dienstleister, wenn Ihr Zuspruch unser Startup in die Lage versetzt, uns zu vergrößern, dann können wir die Qualität unserer Dienstleistung auch schneller verbessern. Wir bedanken uns recht herzlich. Ihr SolonAllergy Team.

Communitypower

Wir hoffen das sich möglichst rasch eine Community bildet, die uns Ihre Firmenanfragen und Informationen unter kontakt@solonallergy weiterleitet, damit wir diese Informationen in unsere Bewertung einfließen lassen können. Weil sich Firmen immer rechtlich absichern müssen, werden sie sich zu mehr als ein „auf der Anlage werden keine Haselnüsse verarbeitet“ wahrscheinlich nicht hinreißen lassen. Und hier liegen sicherlich auch die Grenzen des technisch Möglichen. SolonAllergy wird Ihr Notfallset nicht ersetzten, jedoch sollten wir tun was technisch möglich ist, um Ihnen den Zugang zu sicheren Nahrungsmitteln, zu erleichtern, sodass dass Notfallset schließlich seltener zum Einsatz kommt.

Sie finden SolonAllergy Interessant? Dann liken Sie uns auf Facebook.

Haselnussallergieliste

 
Haselnussallergene
Sesam
Birkenpollen
Haselpollen
Kiwi
Walnuss
 
 
Kirsche
Kiwi
Mohnsamen
Pfirsich
  • Die Liste der Inhaltsstoffe, enthält nur Grundinhaltstoffe, weil unsere Datenbank die Weiterverarbeiteten Stoffe Selbständig erkennt. Deshalb sind hier nicht alle Weiterverarbeiteten Stoffe und oder Synonyme aufgeführt. Ein Fehler wäre es jedoch, wenn ein wichtiges Grundallergen fehlt. kontakt@solonallergy.de